Stunt Scooter Parts Headsets

Hersteller
Verfügbarkeit

Headsets - Steuersätze für Stunt Roller bei Scooters United

Das Headset ist zwar nur ein kleines Teil, dafür jedoch ein umso wichtigeres: Denn ohne die Kugellager des Steuersatzes würde sich der Lenker nicht bewegen können. Ähnlich wie beim Fahrrad sitzen die Kugellager oben und unten in der Headtube des Decks, dort wo die Fork (Gabel) durch das Deck führt. Spezielle Compression-Ringe sorgen jeweils für einen gleichmäßigen Übergang zwischen Kugellager und Gabelschaft sowie für eine Fixierung der Fork. Ohne diese Ringe hätte die Gabel etwas Spiel und die Lenkachse wäre instabil. Die Top Cap (Schutzkappe) des Headsets sorgt für den Übergang zu Bar (Lenker), HIC Shim oder SCS Clamp, je nach Kompressionsart.
Alle modernen Scooter ab einer gewissen Preisklasse verfügen zudem mittlerweile nur noch über integrierte Headsets/Decks. Hierbei liegen die Kugellager direkt in einer Erweiterung der Headtube des Decks an beiden Enden. Diese Kugellager sind außerdem versiegelt. Früher, und noch immer bei günstigeren Rollern, liegen die Kugellager noch in speziellen Kelchen, die wiederum in die Headtube gepresst sind. Diese Art von Kugellagern sind meist auch nicht versiegelt, sodass Schmutz und Wasser deutlich leichter eintreten können. Integrated und non-integrated Systeme sind nicht miteinander kompatibel!
Der einzige sichtbare Teil des Headsets ist die Top Cap, welche dann auch in verschiedenen Farben und Formen gestaltet ist, je nach Firma. Teilweise bieten die Marken diese Top Caps sogar einzeln an (Titen integrated Headset).

Nach oben